Dienstag - 25. Juni 2024
StartAllgemeinKurz vor Silvester - Weiterer möglicher Anschlag in Köln verhindert

Drei Terror-Verdächtige in NRW festgenommen

Kurz vor Silvester – Weiterer möglicher Anschlag in Köln verhindert

Nachdem an Heiligabend bereits ein 30-Jähriger durch Spezialeinsatzkräfte aufgrund der möglichen Vorbereitung eines Terror-Anschlags auf den Kölner Dom festgenommen wurde, wurden noch in der Nacht zu Sonntag (31.12.2023) drei weitere Tatverdächtige festgenommen.

Die Zugriffe erfolgten in Duisburg, Nörvenich und in mehreren Objekten in Herne. Dabei wurden drei Terror-Verdächtige festgenommen. Das bestätigte die Kölner Polizei bei einer kurzfristigen Pressekonferenz am Sonntag. Die Gruppe soll nach Informationen der Polizei einen Anschlag mit einem Auto geplant haben. Deshalb wurde die Tiefgarage am Dom abgesucht. Sprengstoff-Spürhunde haben aber Entwarnung gegeben. Seitdem werden Einfahrt und Ausfahrt dauerhaft durch Polizisten kontrolliert!

Die Sicherheitsmaßnahmen rund um den Kölner Dom wurden seit Heiligabend erhöht. An Silvester patrouillieren schwer bewaffnete Einsatzkräfte mit Maschinenpistolen rund um den Kölner Dom.

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img