[SG] Dachgeschoss des leerstehenden Gebäudes am Pohligshof in Brand

28. Juli 2019 Aus Von Redaktion

Die Feuerwehr Solingen wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 4:50 Uhr zu einer unklaren Brandmeldung auf die Straße Pohligshof nach Solingen in die Ortschaft Börkhaus alarmiert.

Passanten meldeten der Feuerwehr eine Rauchentwicklung sowie Flammenschein aus einer Nebenstraße. Umgehend entsandte die Leitstelle die Feuerwache 2 und den Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle. Noch bevor diese eintrafen, riefen die Passanten erneute an und meldeten, dass die Flammen aus dem Dach eines leerstehenden Gebäudes schlugen. Umgehend wurde ein weiterer Löschzug sowie zwei Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen wie gemeldet Flammen aus dem Dach des Gebäudes. Das Dachgeschoss stand bereits nach kurzer Zeit in Vollbrand.

Über zwei Drehleitern und im Außenangriff über mehrere Strahlrohre wurde eine Brandbekämpfung eingeleitet. Nach rund einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle, sodass sich das Feuer nicht mehr ausbreiten konnte. Umfangreiche Nachlöschmaßnahmen dauerten bis in den Morgen an. Etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr befanden sich während des Brandes im Einsatz. Die verwaisten Wachen der Berufsfeuerwehr wurden durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr besetzt. Das Gebäude ist derzeit akut Einsturz gefährdet und darf daher nicht betreten werden.

Bereits vor einem Jahr hatte hinter dem Gebäude ein Wohnwagen und umher stehender Sperrmüll gebrannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen.

« 1 von 15 »