[SG] Polizei sucht jugendliche Räuber

[SG] Polizei sucht jugendliche Räuber

4. Juli 2018 Aus Von Redaktion

Am Montag (02.07.2018) kam es in Solingen zu einem Raub auf einen 17-Jährigen.

Der Jugendliche war in der Zeit zwischen 23.30 Uhr und 00.00 Uhr im Bereich Meigener Straße unterwegs. Auf der Brücke, die über die Bahnlinie der S7 führt, sprachen ihn vier Jugendliche an. Der Rädelsführer der Gruppe forderte von dem 17-Jährigen Geld und Handy. Als der Jugendliche angab, kein Handy zu besitzen, zogen sie ihm das Portemonnaie aus der Tasche und schlugen solange auf ihn ein, bis er zu Boden ging. Anschließend flüchtete die Gruppe mit einem Rucksack, etwas Geld und ein paar Ausweisen. Das Opfer ging zu Angehörigen und wurde zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Bei den Tätern handelte es sich um drei männliche Jugendliche und ein Mädchen. Die Jungs waren etwa 175 cm groß, das Mädchen war etwas kleiner. Alle trugen Kapuzenpullis. Der Rädelsführer trug einen helleren Kapuzenpulli und lispelte auffallend. Die Jugendliche hatte dunkles, schulterlanges Haar. Das Solinger Kriminalkommissariat (KK 33) sucht nun Zeugen. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 bei der Polizei zu melden.