Donnerstag - 30. Mai 2024
StartAllgemeinWupperstraße: Vier Verletzte - PKW kracht in vier geparkte Fahrzeuge

Schwerer Verkehrsunfall in der Nacht

Wupperstraße: Vier Verletzte – PKW kracht in vier geparkte Fahrzeuge

In der Nacht auf Freitag wurde die Feuerwehr Solingen gegen 01:35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in die Wupperstraße alarmiert.

Nach ersten Informationen war der 19-jährige Fahrer eines Cupra mit seinen drei Beifahrern auf der Wupperstraße in Richtung Kannenhof unterwegs. Zwischen der Bleichstraße und der Klauberger Straße verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Straße ab. Infolgedessen kollidierte das Auto mit einem Baum und prallte dann auf der rechten Straßenseite in vier geparkte Fahrzeuge, darunter ein Anhänger.

Die anfängliche Meldung über möglicherweise eingeklemmte Personen im Unfallwagen löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Neben den üblichen zwei Löschfahrzeugen, einem Rüstwagen, dem Einsatzleitwagen sowie weiteren Rettungsmitteln. Wurde zusätzlich die TOJ-Einheit (Training on Job) des aktuellen Ausbildungslehrgangs zur Unterstützung alarmiert.

Glücklicherweise befanden sich zum Zeitpunkt des Eintreffens der Rettungskräfte keine Personen mehr in dem Fahrzeug. Dennoch erlitten sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrer Verletzungen und wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus, um die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme zu unterstützen.

Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht genau bezifferbar. Allerdings gehen erste Einschätzungen der Polizei davon aus, dass zwei Fahrzeuge als Totalschaden gelten. Die übrigen Fahrzeuge erlitten ebenfalls erhebliche Schäden.

Die genaue Ursache des Unfalls ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Polizei.

« von 5 »

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img