Dienstag - 25. Juni 2024
StartAllgemeinBrandausbreitung verhindert: Motorboot und PKW auf Betriebsgelände in Vollbrand

Feuerwehreinsatz in Merscheid

Brandausbreitung verhindert: Motorboot und PKW auf Betriebsgelände in Vollbrand

Am Sonntagabend gegen 21:20 Uhr wurde die Feuerwehr Solingen zu einem Brand auf den Kyllmannweg in Merscheid gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Ernsthaftigkeit der Lage. Ein Betriebsgelände war von einem starken Flammenschein erhellt. Ein Dodge-Ram und ein Boot samt Anhänger standen in Vollbrand, und es bestand die akute Gefahr, dass sich das Feuer auf eine nahegelegene Lagerhalle ausbreiten könnte.

Umgehend wurde eine Riegelstellung aufgebaut, um die Flammen von der Lagerhalle fernzuhalten und diese zu kühlen. Gleichzeitig begannen die Löscharbeiten an den brennenden Fahrzeugen. Die Situation wurde durch eine starke Rauchentwicklung und einen beißenden Kunststoffgeruch erschwert, der sich über dem Kyllmannweg ausbreitete und über Merscheid zog. Nach intensiven Löscharbeiten konnte die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf weitere Bereiche verhindern.

Besonders herausfordernd gestaltete sich die Brandbekämpfung, da sowohl ein Fahrzeug als auch ein Boot mit Anhänger in Vollbrand standen. Die Einsatzkräfte setzten Schaum ein, um die Flammen effektiv zu bekämpfen und eine erneute Entzündung zu verhindern.

Die alarmierten Feuerwachen 2 (Ohligs) und 3 (Wald) der Berufsfeuerwehr waren ebenso im Einsatz wie die Löscheinheit 1 (Merscheid/Ohligs). Nachdem die Löscheinheit 1 mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort war, konnte die Wache 3 aus Wald wieder einrücken.

Die Kriminalpolizei wird den Brandort am Montag genauer untersuchen, um die Ursache des Feuers festzustellen. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch keine Informationen darüber, wie der Brand ausgebrochen ist und ob möglicherweise Brandstiftung im Spiel ist. Die Ermittlungen dazu dauern an.

« von 8 »

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img