[SG] Brennende chemische Stoffe lösen Großeinsatz aus

30. September 2019 Aus Von Redaktion

Um 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in einem Gewerbebetrieb auf der Becherstraße gerufen.

Es brannte ein Lösungsmittel im Außenbereich der Firma unter einem Vordach. Weil ein Feuer unter Beteiligung chemischer Stoffe durch den Einsatz von Spezialgerät sehr personalintensiv sein kann, rückte die Feuerwehr mit ca. 50 Einsatzkräften an. Das Feuer konnte schnell von den Kräften der Feuerwache III gelöscht werden, wodurch der Sachschaden auf das nahe Umfeld begrenzt blieb.