Sonntag - 21. Juli 2024
StartAllgemein Schwerer Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen fordert 7 verletzte Personen

[SG] Schwerer Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen fordert 7 verletzte Personen

Die Feuerwehren aus Solingen und Remscheid wurden am späten Freitagabend gegen 22:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L74 alarmiert.

Nach ersten Erkenntnissen kam es kurz hinter dem Parkplatz “Müngsten” zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen. Mehrere Anrufer alarmierten umgehend die Feuerwehr und berichteten von zahlreichen verletzten Personen. Umgehend wurden mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Remscheid und weitere Einsatzkräfte aus Solingen zum Unfallort entsandt.

Vor Ort bestätigte sich die bereits mehrfach gemeldete Lage schnell, insgesamt wurden bei dem Unfall 7 Personen aus drei Fahrzeugen verletzt. Von Notärzten und Rettungssanitätern wurden die Personen erstversorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Nach ersten Informationen soll ein Überholmanöver im Bereich der einspurigen Landstraße Unfallursache gewesen sein. Der Unfallverursacher übersah bei dem unzulässigen Überholmanöver ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug. Im weiteren Verlauf kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei es zum Totalschaden beider Unfallfahrzeuge kam. Ein weiteres Fahrzeug, welches überholt werden sollte, wurde bei dem Crash ebenfalls beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Die Polizei, welche auch mit zahlreichen Einsatzkräften am Einsatz beteiligt waren, haben noch vor Ort die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen, dafür musste die L74 mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.

« von 9 »

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img