Montag - 27. Mai 2024
StartAllgemein Tragisches Unglück: Solinger Unternehmer (57) stirbt bei Flugzeugabsturz am Gardasee

[SG] Tragisches Unglück: Solinger Unternehmer (57) stirbt bei Flugzeugabsturz am Gardasee

Am Sonntag, dem 16. Juli, ereignete sich nahe des malerischen Gardasees in Italien eine schreckliche Tragödie. Ein Pilot stürzte mit seiner Cessna FR 182 ab und verlor dabei sein Leben, wie von offizieller Seite der Interregionalen Direktion der Feuerwehr Venetien (Italien) bestätigt wurde. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll es sich dabei um um den bekannten 57-jährigen Unternehmer und Autor Matthias K. aus Solingen handeln.

Der erfolgreiche Unternehmer war nicht nur in Solingen, sondern auch international bekannt für seine beeindruckenden Luftaufnahmen. Seine Leidenschaft galt dem Fliegen und der Fotografie, die er meisterhaft kombinierte, um atemberaubende Bilder aus der Vogelperspektive zu kreieren. Viele seiner Werke wurden in zahlreichen Büchern veröffentlicht und erfreuten sich einer großen Fangemeinde. Als Hobbyfotograf hat er sich auf die Luftbildfotografie spezialisiert. Seine Aufnahmen haben schon zahlreiche Wettbewerbe gewonnen und erfreuen sich europaweit großer Beliebtheit. Bekannt bei vielen Solingern wurde auch sein Fotobuch “Solingen von Oben”.

Das Unglück ereignete sich in der Nähe der Stadt Vajo dell’Orsa am Monte Baldo 2218 Meter hoch und etwa 30 Kilometer vom idyllischen Gardasee entfernt liegt. Die genauen Umstände des Absturzes sind noch Gegenstand einer Untersuchung, und die Behörden vor Ort sind bemüht, Licht in dieses tragische Ereignis zu bringen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist bekannt, dass der Pilot, den Absturz nicht überlebte.

Bildquelle / Screenshot: Flightradar24.com

Der Screenshot des Radars zeigt den letzten Flug vom Flughafen “Gianni Caproni” in Trient als er auf dem Weg zum Flugplatz “Boscomantico” nach Verona gewesen sei. Plötzlich brach das Signal der Cessna Maschine am Sonntag ab. Zeugen meldeten den Notruf, als sie erst ein stotterndes Motorengeräusch und dann einen lauten Knall hörten. Zahlreiche Rettungskräfte der Feuerwehr waren im Einsatz, Sie konnten aber nur noch den Leichnam des Piloten aus den Trümmerteilen an der Bergkuppe bergen.

Die Bergung der Maschine gestaltete sich schwierig, da die Maschine in den Bergen abstürzte. Ein Hubschrauber war im Einsatz, um erste Einsatzkräfte an die Unglücksstelle zu fliegen. Nach ersten Informationen aus Ermittlerkreisen soll es sich höchstwahrscheinlich um einen technischen Defekt an der Maschine gehandelt haben. Der 57-Jährige Solinger hatte vermutlich noch versucht, mit der Cessna eine Notlandung durchzuführen.

Bildquelle / Screenshot: Flightradar24.com

Die Menschen, die ihm nahestanden, erinnern sich an seine Leidenschaft für die Fliegerei und die einzigartigen Luftaufnahmen, die er aus seiner geliebten Cessna heraus schuf. Seine Bilder erzählten Geschichten von Schönheit und Vielfalt, und sie werden in der Erinnerung seiner Freunde und Bewunderer weiterleben.

In diesen schweren Stunden sprechen wir den Hinterbliebenen unser tiefstes Beileid aus. Der Verlust eines geliebten Menschen ist immer schmerzhaft und hinterlässt eine Lücke, die niemals vollständig geschlossen werden kann. Die Erinnerungen an den Solinger und seine einzigartigen Werke werden jedoch für immer in unseren Herzen weiterleben.

Die Ermittlungen zum Unglück laufen derzeit noch, und es wird einige Zeit dauern, bis alle Fragen geklärt sind. Die Flugsicherheitsbehörden ermitteln in Zusammenarbeit mit der örtlichen Staatsanwaltschaft zur Ursache. Der Einsatz vor Ort zog sich über Stunden hin. Der Leichnam kam zur Autopsie in die Gerichtsmedizin, die Staatsanwaltschaft ordnete die Beschlagnahmung des Wracks und die Absperrung des Absturzortes an. Die nationale Agentur für Flugsicherheit wurde ebenfalls eingeschaltet. Die Bürgermeisterin Carla Giacomazzi machte sich sofort persönlich ein Bild vom Geschehen am Unfallort, als sie davon hörte.

Video: Interregionale Direktion der Feuerwehr Venetien und Trentino-Südtirol

Weitere Nachrichten

- Anzeige -spot_img